VISION

VISION

Retten – Heilen –  Zukunft geben

Jesus erzählt im Lukasevangelium Kapitel 15 eine Geschichte (Gleichnis) von einem Sohn, die gleichermaßen auch die Geschichte von uns allen ist. Es geht um:

RETTEN

Die Tür zum Vaterhaus steht offen für jeden! Der Vater bietet jedem Menschen in Jesus Christus seine Liebe, Annahme und Vergebung an.

Jesus ist unser Retter

       Vers 18:          „Ich will mich aufmachen und zu meinem 

                               Vater gehen und will zu ihm sagen:

                               Vater, ich habe gesündigt gegen den Himmel

                               und vor dir, …“

 

HEILEN

Wir glauben, dass Gott auch heute noch Kranke heilt und aus Nöten befreit. Wie der Vater seinem Sohn die zerrissenen und schmutzigen Kleider auszog, um ihm ein neues Gewand zu geben, möchte ER auch uns erneuern und heilen an Geist, Seele und Leib.

Jesus ist unser Heiler!

      Vers 22:          „Der Vater aber sprach …: Bringt schnell das

                              beste Gewand heraus und zieht es ihm an

                              und tut einen Ring an seine Hand und Sandalen

                              an seine Füße; …“

 

ZUKUNFT GEBEN

Jeder Mensch soll in Jesus Christus seine wahre Identität und ein Leben in der Liebe des Vaters erfahren. Der Vater gibt dem Sohn eine neue Perspektive und stellt seine Würde und Identität als Sohn wieder her.

Jesus ist der Täufer im Heiligen Geist

Jesus ist der wiederkommende König

       Vers 24:          „Denn dieser mein Sohn war tot und ist wieder

                                lebendig geworden, war verloren und ist

                                gefunden worden. Und sie fingen an, fröhlich zu

                                sein.“